In der Natur entdeckt Wanderberichte

War mal kurz im Achtal (25. März)

Vor drei Tagen hats noch geschneit! Jetzt ist es den zweiten Tag ein bisschen warm und die mutigsten Blümlein trauen sich schon heraus!

Das Scharbockskraut war früher der erste Vitamin C Lieferant im Frühling. Die Blätter können, solange sie jung sind, in den Salat gemischt werden.

Die kennt fast jeder, die Hohe Schlüsselblume. Ist noch ein bisschen mickrig aber das wird schon! Nicht ausgraben, ist geschützt!

Die Schneeglöckchen wollen durch Ordnung beeindrucken.

Das Buschwindröschen ist rel. früh dran. Man sagt auch Bettsoicherle dazu. Sie ist eine Anemone

Laubblätter und Blüten des Huflattichs sind essbar. Tee aus Blüten und Blättern ist schleimlösend. Wird zunehmend kritisch gesehen(Steht im Verdacht, das Krebsrisiko zu erhöhen)

Die Qualität der Bilder ist echt nicht besonders , ich hatte halt nur das Handy dabei…..

(durch Draufklicken werden die Bilder größer)

Print Friendly, PDF & Email