Buchsee Blog

Lange nichts mehr hören lassen….

Lange haben wir nicht mehr hören lassen, das ist war.

Drum mal ein Überblick über die Situation.

Des Zeltlager ging gut zu Ende, auch der Abbau hat sehr gut geklappt.
Wir waren im Nachhinein alle sehr froh, dass wir die Mühsal der Vorschriften auf uns genommen haben. Von Hygienekonzept bis Ausbruchsmanagement.

Ich will nochmal kurz an die Lage erinnern. Wir mussten die Teilnehmerzahl auf die Hälfte verringern, und vielen Kindern absagen, was uns immer noch schmerzt.
Am ersten Tag der Zeltlageraufbaus war die Inzident im Landkreis Ravensburg von 8 auf 9 gestiegen. Wäre sie auf 11 gestiegen, hätten wir das Zeltlager 6 Tage vor Beginn absagen müssen.

Zum Glück hatten wir das Schlupfloch gefunden, dass das Lager mit dem Aufbau, und nicht mit der Anreise der Kinder beginnt.  Und das alles bei Inzidenzen um die 10 positiven Tests pro 100.000 Einwohner in 7 Tagen. Im Rückblick fast noch unfassbarer als heute. Es war eine Farce.

Wir, die Betreuer und Verantwortlichen haben uns Ende September zu einem Arbeitswochenende im Haus der Volkskunst in Frommern getroffen. Wir haben uns entschlossen, davon auszugehen, das Zeltlager 2022 in voller Größe durchführen zu können.

Wie es dann kommt, wissen wir alle nicht.

Bald werden die Einladungen verschickt und die Anmeldungsmöglichkeit freigegeben.

Bitte melden Sie Ihre Kinder an. Auch und vor allem die, die letztes Jahr nicht mitdurften.
Ich kann Ihnen nichts versprechen, nur so viel: Wir werden wieder alles was in unserer Macht steht tun, um ein Zeltlager durchzuführen. Wir haben es 2021 sehr deutlich gespürt, die Kinder brauchen diese Erholung, diesen Ausstieg aus dem Alltag, dieses andere Erlebnis.

Bleiben Sie gesund und uns gewogen, Ihr Klaus Küble

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.