Wanderung

Große Bergtour in die Allgäuer Alpen 26. August

Am Sonntag, 26. August fährt der Schwäbische Albverein Bergatreute mit dem Bus ins Allgäu.
Die große Tour führt uns auf den Hochgrat, bei der kleinen Bergtour erkundet man den Alperlebnisspfad am Imberg bei Steibis.
Der Hochgratgipfel mit 1834m ist der höchste Punkt des Allgäuer Voralpenlandes und Dank der Hochgratbahn, kann beinahe jeder die grandiose Gipfelaussicht genießen. Der Aufstieg der Bergwanderer führt über die Brunnenauscharte bei der der obere Teil mit Drahtseilen gesichert ist. Danach geht es auf guten Wegen weiter zum Gipfel wobei fast 1000 Höhenmeter zu bewältigen sind.
Der Abstieg führt uns am Staufner-Haus vorbei, auf einem viel begangenen Weg, dem Tal entgegen.
Einige Alpen laden dort zur Einkehr ein. Reine Wanderzeit ca. 5 Stunden.
Bei unserer diesjährigen kleinen Bergtour geht’s auf den Alperlebnisspfad am Imberg bei Steibis.
Die Tour beginnt an der Talstation der Imbergbahn und führt uns auf gut gebauten Wegen immer weiter Bergauf zum Imberg Gipfel. Es werden ca. 350 Höhenmeter zu bewältigen sein. Weiter geht es auf dem Rundkurs des Alperlebnisspfades und führt uns auf befestigten Wegen durch das Alpgebiet im Lanzenbachtal und auf Stegen übers Moor. An den insgesamt 47 Stationen können Groß und Klein nicht nur die Alpenwelt „erleben“ und „erfühlen“, sondern auch einiges über die Geschichte und die Landschaft erfahren.
Für die Tour braucht es keine besondere Trittsicherheit, allerdings sollte festes Schuhwerk und eine gewisse Kondition für eine Wanderung über 4-5 Std vorhanden sein.
Stöcke und Rucksackvesper werden empfohlen.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Wanderführer große Bergtour und Anmeldung: Rudi Küble Tel. 07527/1416
Wanderführer kleine Bergtour: Thomas Appenmaier Tel. 07524/905447
Abfahrt um 7:30 Uhr Bad Waldsee-Bleiche
und um 7:45 Uhr Bergatreute Ortsmitte

Print Friendly, PDF & Email