Buchsee Blog

Der Abbau läuft gut

Wir haben den ganzen Tag geschafft. im Moment (20:30) bauen wir noch das Küchen und das Backzelt ab. Ein Teil des Abbauteams ist zum Biberen gegangen. Das bedeutet, man fährt mit dem Traktor und Anhänger zum Bibersee und springt kurz rein.

Wir haben heute Verstärkung bekommen. Männer und Frauen aus dem Verein und dem Bekanntenkreis sind zu uns gestoßen und unterstützen uns. Das Wetter ist ideal und es sieht gut aus. Eine LKW-Ladung ist bereits in Bergatreute. Der LKW steht jetzt leer auf dem Platz und warten auf die nächste Ladung.

Ich möchte mich bei ihnen allen bedanken. Bei denen, die unseren Blog aus Interesse lesen und vor allem bei denen, die uns ihre Kinder anvertrauen. Es ist uns bewusst, welche Verantwortung wir übernehmen. Danke auch für die vielen lieben Worte bei der Abmeldung. Wir tun das nicht, um gelobt zu werden, und dennoch tut es gut.

Morgen müssen wir nochmal richtig reinhaun, und dann ist das Lager abgebaut. Am Sonntag kommen dann nochmal 4-5 Mann auf den Zeltplatz, um das Lagerfeuer aufzuräumen, die Plane über über Holzlager zu ziehen und sturmfest zu machen.

Dann  ist es geschafft und wir gehen am Montag wieder, wenn auch leicht lädiert, so doch frohgemut wieder zum Schaffen. Das ist keine Ironie, sondern so ist das.

Bis nächstes Jahr,

ihr Lagerleiter und Blogger Klaus Küble

Print Friendly, PDF & Email
  1. Sonja Schick

    Wir müssen uns bedanken, dass ihr euch mit so viel Engagement um unsere Kids gekümmert habt.
    Meine Mädels waren begeistert.
    Sind den ganzen Tag schon am erzählen…
    Der Blog ist super…. So kann man etwas teilhaben. Auch Opa und Oma waren fleißig am lesen.
    Vielen Dank
    Gruß

  2. Lieber Micky, liebes Betreuer-Team,

    da werden am letzten Abend an die Teilis Preise verliehen und Urkunden verteilt und das ganze Betreuerteam geht mit leeren Händen aus.
    Für das was Ihr Jahr für Jahr leistet würde ich Euch ohne zu zögern für jeden Bambi, Grammy oder Oscar nominieren und wenn ich könnte, jedem von Euch noch zuletzt ein Bundesverdienstkreuz verleihen.
    Die Tester vom Guide Michelin würde ich auch noch vorbei schicken um die Buchsee-Küche endlich mal mit einem Michelin-Stern auszuzeichnen zu lassen.
    (O-Ton Hanna: „Der kocht so geil der Ale“)

    Es ist, gerade in der heutigen Zeit, nicht mehr selbstverständlich, dass so ein eingespieltes Team (freiwillig) jedes Jahr seinen Sommerurlaub auf einem Campingplatz (Buchsee! Nicht Costa Brava oder Côte d‘Azur!) verbringt und unsere Kinder mit einem abwechslungsreichen Programm bespaßt und kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt.

    Ihr seid Helden! Vielen, vielen Dank!

    Während ich in Röhrenmoos-Erinnerungen schwelge träumen meine
    Mädels von einer
    Zeltlager-Buchsee-Betreuer-Karriere…..

    Übrigens- ein schwäbischer Ohrenwieseler erkundigt nun den Hegau, die Höri und den Untersee. 🙂

    Macht’s gut !

  3. Sabine und Steffen

    Auch von uns nochmals herzlichen Dank an Klaus Küble und das ganze Team!
    Unsere Kinder saßen in der folgenden Ferienwoche vor de Laptop, schauten die Fotos an und schwelgten in schönen Erinnerungen. Es hat Ihnen einfach sehr gut gefallen.
    Viele herzliche Grüße,
    Sabine Ast & Steffen Kurz

Schreibe einen Kommentar zu Sonja Schick Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.