Allgemein

Kulturwanderung, Sonntag, 23.Oktober, 13:00

Von Rittern und Indianern

Vergangene Zeiten erleben, wie sie unterschiedlicher kaum sein konnten!

 

imgres

downloadAuf der Spur des Bauernjörg: Edler Ritter oder Kriegsverbrecher?

Auf der Waldburg ist er zu Hause, und da schaun wir nach! Mit kompetenter Führung erfahren wir vieles über das Haus Waldburg, den Bauernjörg aber auch über die Reichsinsignien. Nicht nur die Krone des Heiligen Römischen Reiches lagerte geraume Zeit auf der Waldburg. Sie waren das Zeichen der Macht über das halbe Europa!

 

 

Im liebevoll zusammengestellten Museum für Indianistik in Waldburg geht es um einen ganz anderen Kontinent:

m-f-i_werbetafel

In langen Planwagentrecks zogen sie nach Westen, den „Wilden Westen“. Menschen mit dem Willen, eine neue Welt zu schaffen. Im Westen Amerikas aber erwartete sie nicht nur eine gnadenlose Natur — es erwarteten sie auch die eigentlichen Herren des Landes: Die Indianer.

Die Ureinwohner des Kontinents, verteitigten tapfer und heldenhaft ihr seit ewigen Zeiten angestammtes Land, ihren Besitz und ihre Kultur — und waren doch dem Untergang geweiht.
Diesem Volk soll das: „Museum für Indianistik“ gewidmet sein!

 

Treffpunkt ist um 13:00 Uhr in der Bergatreuter Ortsmitte. Dort werden Fahrgemeinschaften gebildet um nach Waldburg zu fahren.

Bei Fragen einfach Klaus Küble anrufen: 07527 / 92 19 50

(Kosten: Eintritte und Führungen für Mitglieder 7€, sonst 8€, Kinder die Hälfte)

Nach so vielen Eindrücken ist natürlich eine Einkehr zum Verarbeiten der gewonnen Erkenntnisse notwendig und geplant!

Print Friendly, PDF & Email