Wanderberichte

Bericht Straßenputzete vom 12. März 2022

Nach einem Jahr „Corona-Pause“ wurde unter dem Motto “Bergatreute putzt sich raus“, die 8. örtliche Straßenputzaktion am Samstag, 12. März in Bergatreute durchgeführt.

27 Helfer, darunter 7 Kinder, sind bei freundlichem Frühlingswetter dem Aufruf der Gemeinde und des Schwäbischen Albvereins gefolgt um die Zufahrtsstraßen vom Müll und Unrat zu befreien.

Von Rudi Küble wurden die Helfer in Gruppen und in Straßenabschnitten eingeteilt, die dann den Müll am Straßenrand mit Zangen in Eimern und Säcken aufsammelten.

Das Ergebnis war wieder ein gut gefüllter Container mit Unrat, darunter viele Kaffebecher, Plastikverpackungen, Glasflaschen, zig Zigarettenschachteln und Säcke mit Hausmüll, welche die freiwilligen Helfer einsammelten.

Es wäre wünschenswert, dass durch unsere Ortsputzete weniger Abfall in unserer schönen Natur entsorgt werden würde.

Nach der Sammelaktion gab es Getränke und ein Vesper in der Mensa. Rudi Küble bedankte sich im Namen des Albvereins bei allen Helfern, bei denen, die mit ihren Fahrzeugen mitmachten und beim Bauhof für die Bereitstellung von allen Hilfsmitteln (Eimer, Zangen, Säcke…).
S.Sterk

 

 

Print Friendly, PDF & Email